Samstag, 26.11.2016,

Kameradschaftsabend im Gasthaus Weig

 

Am Samstagabend, 26.11.2016, eröffnet Vorstand Max ZEHENT den diesjährigen Kameradschaftsabend im Gasthof Weig. Zu Beginn begrüßte er 1. Bürgermeister Rainer REWITZER mit den anwesenden Stadträten Max MÜLLHOFER, Ludwig PUTZER, Helmut REWITZER und Johann WEIG, sowie die Ehrenmitglieder Josef BOCK, Johann REWITZER, Max BAIERL, Werner FRIEDL und Erich NEUBER.

Kommandant Markus VÖLKL berichtete zu Beginn von 58 Einsätzen in diesem Jahr. Bei den Einsätzen war alles dabei vom Großbrand bis zum Wasserschaden. Damit die unterschiedlichen Arten von Einsätzen ordentlich abgearbeitet werden, wurden regelmäßig Übungen abgehalten. Die Einsatzbereitschaft habe zu jeder Tageszeit garantiert werden können in Anlehnung an die letzten Einsätze. Für die große Anzahl an Teilnehmern bei Übungen oder Einsätzen, bedankte sich Völkl bei den Kameraden.

Nach seinem Bericht kam Markus VÖLKL mit 2. Kommandanten Hans BEUGLER zu den anstehenden Beförderungen:

  • GALLITZENDÖRFER Matthias (OFM)

  • WALLNER Hans Peter (HLM)

Staatsehrung

  • Kmd. VÖLKL Markus (25 Jahre aktiver Dienst)

  • HERRMANN Berthold (40 Jahre aktiver Dienst)

  • KBI REWITZER Hans (40 Jahre aktiver Dienst)

V 20161126 02

Am Ende dankte er den fleißigen Damen, die das Feuerwehrhaus übers Jahr sauber halten. Als kleine Anerkennung für ihre Dienste erhielten Carina VÖLKL, Resi und Corinna REWITZER, Maria HERRMANN und Christine ZEHENT ein Präsent.

1. Vorstand Max ZEHENT stellte zu Beginn die Notwendigkeit von passiven bzw. fördernden Mitgliedern in den Mittelpunkt. Denn ohne ihre Unterstützung und Treue könnte ein Verein wie die Feuerwehr nicht bestehen. Es Freute ihn sehr, dass mehr als 335 Mitglieder den Verein angehören. Dies zeige die Wertschätzung des Gedankens Retten und Helfen in der Gesellschaft.

Anschließend folgten die Vereinsehrungen durch 1. Vorsitzenden Max Zehent und Markus Maurer:

30 Jahre:

  • Karsten Haberkorn

  • Wolfgang Helm

  • Bernhard Vater

40 Jahre:

  • HELM Hermann
  • REBER Hans

  • REWITZER Hans-Jörg

50 Jahre:

  • REWITZER Josef
  • REWITZER Josef (Augustiner Str.)

  • RÖGNER Franz

  • SAX Willi

  • SCHNEIDER Andreas

  • WILLAX Horst

V 20161126 01

Zu jedem ehrenden Jahrzehnt hielt ZEHENT einen Rückblich aus der Chronik auf die Geschehnisse im Eintrittsjahr der Mitglieder bei der Wehr.

Bürgermeister Rainer REWITZER zeichnete der Wehr eine große Schlagkraft aus. Dies beginne bei der großen technischen Ausstattung, die gute Ausbildung der Kameraden und Ende mit der hoch gehaltenen Kameradschaft unter den Aktiven. Dazu sei die Jugendarbeit eine wichtige Säule der Wehr, die in Pleystein aber nicht vernachlässigt werde. Am Ende dankte er allen Mitgliedern für die geleistet Arbeit und Treue zur Wehr im Namen der Stadt.

Kreisbrandinspektor Hans REWITZER stellte zu Beginn die Notwendig der Blaulicht Organisation in der Gesellschaft hervor. Sie seien ein wichtiger Eckpfeiler. Ohne die freiwillige Feuerwehr sei der Brandschutz nicht zu gewährleisten. Somit habe die Feuerwehr nicht nur weiterhin eine Tradition, sondern auch eine Zukunft. Um die zukünftig technischen Ansprüche zu erfüllen, sollte die Feuerwehr uneingeschränkte Unterstützung von der Gemeinde, des Stadtrats und des Bürgermeisters erhalten. Denn sie ist die „Armee des Bürgermeisters“. Zum Schluss dankte er allen Feuerwehr Angehörigen und deren Familien für die vielen Entbehrungen, die der Feuerwehrdienst mitbringe.

Bevor 1. Vorsitzender Max ZEHENT den offiziellen Teil des Kameradschaftsabend mit dem Wahlspruch „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ beendete, brachte er einen Ausblick auf die kommenden Ereignisse im Verein: Den Vortrag von Dr. Peter Trstan (Mittwoch 7.12.16), die Jahreshauptversammlung (Sonntag 29.01.17), den gemeinsamen Faschingsball von FF und MGV (Samstag 18.02.17).

Termine

No events found.
Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
  • veranstaltung1.jpg
  • veranstaltung2.jpg
  • veranstaltung3.jpg
  • veranstaltung4.jpg
  • veranstaltung5.jpg
  • veranstaltung7.jpg
  • veranstaltungen6.jpg
  • veranstaltungen7.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.