Mittwoch, 10.02.2010

maskierter Arbeitsdienst

im Feuerwehrgerätehaus

Heuer erstmals fand im Feuerwehrgerätehaus ein maskierter Arbeitsdienst statt. Während der Faschingswoche, so dachte man sich, wär dies doch mal eine gelungene Abwechslung zum regulären Arbeitsdienst während des Jahres.
Claudia BEUGLER kümmerte sich um die Dekoration im Florianstüberl, Bettina REWITZER und Carina VÖLKL um die Zubereitung von Schmankerln. Die komplette Jugendgruppe und zahlreiche Kameradinnen und Kameraden kamen zum Arbeitsdienst. Der Zutritt zum Gerätehaus wurde jedoch nur gestattet, wenn man verkleidet war. Einige Kameraden machten deshalb kehrt, um mindestens mit einer Kappe auf dem Kopf um Einlass zu bitten.
Als plötzlich zwei Maschkerer als Landärzte im Floriansstüberl erschienen, war es um die Kameraden geschehen. Kopfverbände wurden angelegt, Blutdruck gemessen, Lungenfunktion überprüft und nicht zuletzt der BMI gemessen. Vorstand Tobias WIRTH wurde wegen des miserablen Wertes sofort mit 'Dünnmanns'-Schokoküssen auf Zwangsdiät gesetzt.

Termine

No events found.
Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
  • veranstaltung1.jpg
  • veranstaltung2.jpg
  • veranstaltung3.jpg
  • veranstaltung4.jpg
  • veranstaltung5.jpg
  • veranstaltung7.jpg
  • veranstaltungen6.jpg
  • veranstaltungen7.jpg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.