Samstag, 14.01.2012,

17 Kinder der Großgemeinde

Pleystein erhalten Rauchmelder

 

Am Samstagvormittag, den 14.01.2012, waren die jüngsten Neubürger der Großgemeinde in den Rathaussaal eingeladen worden. Die Stadt und die Feuerwehren wollten in diesem Rahmen den 17 jüngsten Mitbürgern, die im Jahr 2011 geboren worden waren, einen Rauchmelder übergeben und zugleich "den Gedanke an die Sicherheit sensibilisieren", so Bürgermeister Johann WALBRUNN. In der gemüdlichen Runde am großen Tisch im Rathaussaal dankte der Bürgermeister den Eltern sich für Nachwuchs entschieden zu haben. Die Kommune sei bemüht mit einer Kindertagestätte, den Schulen und unterschiedlichen Arten der Betreuung Hilfestellung zu geben. Kreisbrandinspektor Hans REWITZER erinnerte, dass in Deutschland täglich tödliche Unfälle durch Rauchvergiftungen gemeldet würden. Deswegen seien Rauchmelder als Frühwarnsystem in den Wohnungen der Bürger unverzichtbar.

Quelle: Der neue Tag

Bild folgt...

Aktuelle Beiträge

Samstag, 30.11.2019,


Kameradschaftsabend

im Gasthaus Weig

V 20191130 01

 

Montag, 22.04.2019,

Ostermontag Gedenkgottesdienst

mit anschließenden Frühschoppen

V 20190422 01

 

Samstag, 26.01.2019,

Vortrag über Brandkatastropen

im 19. und 20. Jahrhundert

im Altlandkreis Vohenstrauß

V 20190126 header1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.